Segelflug-Ausbildung

Mit der Ausbildung zum Segelfliegen kann jeder beginnen, der das 14. Lebensjahr vollendet hat. Im Verein dauert es je nach dem  persönlichen Zeitaufwand etwa zwei Jahre, bis man die Prüfung beim Luftamt ablegen darf. Bis dahin absolviert jeder Schüler etwa 40 Flugstunden, davon etwa die Hälfte im Alleinflug.

Zusätzlich zur praktischen Ausbildung muss noch eine Theoretische pPrüfung abgelegt werden. Dafür gibt es im Winter Theorieunterricht im Verein.

Aber keine Angst: Mit Fleiß und Übung ist die Prüfung kein Problem, zumal viele Fragen aus der Praxis des Fliegens bekannt sind !

Hier ist unser Schulungsflugzeug Bergfalke zu sehen.

Segelflug ist ein Teamsport und man braucht immer mehrere Personen um in die Luft zu kommen.

 

Der Bergfalke gleich nach dem Start.